Wohl­füh­len Der grüne Balken für Radiologie in Gießen Schnel­le Ter­min­ver­ga­be, Ihr Wohl­be­fin­den
und eine per­sön­li­che Betreu­ung
ste­hen bei uns an vor­ders­ter Stelle 
Ent­span­nen Der grüne Balken für Radiologie in Gießen Ent­span­nen Sie sich:
In unse­rem offe­nen MRT lie­gen Sie
in kei­ner beeng­ten Röhre … 
Ver­trau­en Wir neh­men uns Zeit für Sie und
bespre­chen in Ruhe Ihren Befund
und das wei­te­re Vor­ge­hen …
Der grüne Balken für Radiologie in Gießen

Radiologische Privatpraxis «Radiologie in Gießen»

IHRE Gesundheit im Mittelpunkt

Sprechzeiten:

Mon­tag bis Donnerstag
8:00 bis 17:00 Uhr

Frei­tags
8:00 bis 15:00 Uhr

Ter­mi­ne ger­ne auch nach per­sön­li­cher Vereinbarung

Wir freu­en uns, dass Sie zu uns in die Ra­diolo­gie in Gie­ßen — Radio­lo­gi­sche Pri­vat­pra­xis Prof. Dr. med. Lorenz Jäger — ge­funden haben. Wir legen gro­ßen Wert auf opti­ma­le Ver­sorgung unse­rer Pati­en­ten: Ihr Wohl­befinden und eine freund­liche wie auch per­sön­liche Betreu­ung ste­hen für uns an vor­ders­ter Stel­le — diagnos­tische und thera­peutische Kom­petenz auf hohem Niveau ist unse­re Stär­ke. Dar­in sind wir sehr gründ­lich und neh­men uns Zeit für Sie: bei den Vor­be­reitungen zur Unter­suchung, der Diag­nose und dem Ge­spräch über den Befund und das wei­te­re Vorgehen.

«Wir legen großen Wert auf optimale Versorgung, Wohlbefinden und persönliche Betreuung …»

In ange­neh­mer Atmo­sphäre erwar­tet Sie, neben mo­dernster Aus­stattung und scho­nen­den Tech­no­logien, ein moti­vier­tes und quali­fi­ziertes Team mit lang­jähriger Er­fahrung. Die prakti­zier­en­den radio­logischen Fach­ärzte und medi­zi­ni­schen Assis­ten­tin­nen der radio­logischen Pra­xis in Gie­ßen bie­ten Ihnen ein brei­tes Spek­trum an Unter­­suchungen zur opti­mierten Dia­gno­se, zur Prä­ven­ti­on und Früh­er­ken­nung mit strahlungs­armen oder sogar strahlungs­freien Ver­fahren. Wei­te­re Be­hand­lungen sind die The­ra­pie und ins­be­sondere die loka­le Schmerz­therapie bei chro­ni­schen Be­schwerden und Schmerzen.

Offene MRT – hochauflösend für bessere Diagnosen und schnellere Untersuchungen

Panorama MRT– Kernspintomographie

Entspannte Untersuchungen ohne Platzangst

Unser offe­ner Kern­spin­to­mo­graph mit Hoch­­­feld-Tech­­no­­lo­­gie (offe­ne MRT) er­möglicht schnel­le Unter­suchungen und durch die hohe Bild­qualität prä­zi­se­re Diag­nosen. Eine wich­ti­ge Vor­aus­setzung für die Er­kennung vie­ler krank­hafter Pro­zesse. Weni­ge MRT in offe­ner Bau­weise — wie wir es als ein­zi­ge Pra­xis in Mittel­hessen ein­set­zen — sind mit den hohen Leistungs­merk­malen der kon­ven­tio­nellen Tun­­­nel-Sys­­te­­me aus­ge­stattet. Mit ande­ren offe­nen Gerä­ten sind vie­le Unter­suchungen nicht möglich.

«Wir betreiben das einzige offene Hochfeld-MRT in Mittelhessen»

Neben der bes­se­ren Qua­li­tät der Be­­bil­derung ist unser offe­ner MRT ein alter­­na­tives Diag­nose­­ver­fahren für Angst­patienten und Men­schen mit aus­ge­prägter Klaustrophobie.
Rund­um gut ver­sorgt: eine bewähr­te Syn­er­gie aus fort­schritt­licher Tech­nik, Kom­fort, in­ten­siver und für­sorg­licher Pa­tienten­be­treuung in ent­spannter Atmosphäre.

Wichtiger Hinweis:

Wir dür­fen als Pri­vat­pra­xis nicht direkt mit den gesetz­li­chen Kran­ken­kas­sen abrech­nen — Sie haben als gesetz­lich ver­si­cher­ter Pati­ent jedoch die Mög­lich­keit zur Kos­ten­über­nah­me über Ihre Kran­ken­kas­se. Sind Sie gesetz­lich ver­si­chert und wün­schen eine Unter­su­chung? Rufen Sie uns bit­te an und las­sen Sie sich umfas­send bera­ten. Auch um Miss­ver­ständ­nis­sen vor­zu­beugen. WEI­TE­RE INFORMATIONEN

Gesundheitszentrum Martinshof und Universität Gießen

Bestens aufgehoben an zwei Standorten in Gießen

Radiologie in Gießen:

Lie­big­stra­ße 20 + 24
Gesund­heits­zen­trum Martinshof

Otto-Beha­g­hel-Stra­­ße 10 H
Uni­ver­si­tät Gießen

Unse­re Praxis­räume und Unter­suchungs­zimmer sind barriere­frei, kran­­ken- und be­hinderten­ge­recht kon­zi­piert und für Roll­stuhl­fahrer wie auch Liegend­transporte leicht zu­gäng­lich. Für Ihren Besuch in der Lie­big­stra­ße fin­den Sie Park­gelegen­heiten in naher Um­gebung und in der Tief­garage direkt im Ge­sund­­heits­­zen­trum Mar­tins­hof. Auch mit Bus und Bahn haben Sie eine gute Verbindung.

Die Radio­lo­gie auf dem Uni­ver­si­täts­ge­län­de ist über den ÖPNV gut zu errei­chen und direkt vor dem Gebäu­de fin­den Sie aus­rei­chend Park­plätze, wenn Sie mit dem Pkw kom­men möchten.

Haben Sie Fra­gen zur Kern­spin­to­mo­gra­phie (MRT), der Multi­slice Com­pu­ter­to­mo­graphie (CT) oder den Grund­lagen unse­rer Unter­su­chungs­me­thoden und Leis­tun­gen? Dann nut­zen Sie die Infor­ma­tio­nen auf unse­ren Web­sei­ten. Das Team der Radio­lo­gie in Gie­ßen hilft Ihnen bei allen fach­li­chen und orga­ni­sa­to­ri­schen Fra­gen schnell wei­ter. Ger­ne beant­wor­ten wir auch Ihre medi­zi­ni­schen Fra­gen, vor und nach einer Unter­su­chung. Set­zen Sie sich mit uns in Ver­bin­dung: per Tele­fon, über die Online-Ter­­min­­ver­­ein­­ba­­rung oder für Fra­gen über unser Kontaktformular.

Wir sind für Sie da – und das, sehr gerne!

Früherkennung – Vorsorge – Therapie

Diagnostische Radiologie und Neuroradiologie

Radio­lo­gi­sche Unter­su­chun­gen sind bei vie­len Krank­heits­bil­dern und Ver­let­zun­gen eine Basis für wei­te­re The­ra­­pie- und Vor­sor­ge­maß­nah­men. Mit moder­ner Aus­stat­tung und Dia­gno­se leis­ten wir unse­ren Bei­trag für eine best­mög­li­che Betreu­ung und Therapie.

Die Schnitt­bild­diag­nostik über den CT und MRT erlaubt hoch­auf­ge­löste Dar­stellungen und damit schnel­le wie auch genaue Er­gebnisse zur Klä­rung von Krank­heits­prozessen — oder für einen thera­peutischen Ein­griff direkt in der Pra­xis (mini­­mal-inva­­si­­ve The­ra­pie, MIT). Aber auch gegen­über her­kömm­li­chen Unter­su­chun­gen, wie die Vor­sor­ge­un­ter­su­chung der Pro­sta­ta bei­spiels­wei­se, stellt die Radio­lo­gie über eine MRT eine Alter­na­ti­ve zur Verfügung.

Je nach Er­krankung kom­men zahl­reiche Unter­suchungs­methoden in Fra­ge die häu­fig wei­te­res Wis­sen, Er­fahrungen und eine Spe­ziali­sierung vor­aus­setzen. Die Neuro­radiologie stellt dabei ein Teil­gebiet der Radio­logie dar und umfasst die Diag­nostik und The­ra­pie von Er­krankungen und Miss­bildungen des zen­tra­len Nerven­systems von Ge­hirn und Rücken­mark wie auch Schä­del / Kopf, Hals und Wirbel­säule, des Gefäß­systems und deren Nachbarstukturen.

Die Pra­xis Radio­lo­gie in Gie­ßen führt in der Neuro­radiologie Unter­suchungen und Be­handlungen für Kern­be­reiche der Neuro­logie, Neuro­chirurgie und Psych­ia­trie bzw. Psycho­somatik durch. Aber auch für die Neben­bereiche Hals‑, Nasen‑, Ohren­heil­kunde, Mund‑, Kie­fer und Gesichts­chirurgie, der Augen­heil­kunde und Orthopädie.

Behandlungsverfahren in der Schmerztherapie

Häu­fi­gen Ein­satz fin­den mini­­mal-inva­­si­­ve Ein­griffe zur Schmerz­therapie bei der Be­handlung von Rücken­schmerzen, Band­schei­ben­vor­fäl­le und Lei­den sowie chro­ni­schen Schmer­zen der Wirbel­säule. Oft ist der Ein­griff beim Radio­lo­gen eine gute Alter­na­ti­ve und befreit schnell vom Schmerz. Das Wis­sen über die Mög­lich­kei­ten einer The­ra­pie beim Radio­lo­gen ist bei vie­len Pati­en­ten und Schmerz­pa­ti­en­ten noch nicht weit ver­brei­tet. Lesen Sie hier­zu bit­te auch wei­te­re In­for­ma­tionen in der Rubrik «The­ra­pie und Schmerz­therapie» auf unse­ren Web­sei­ten. Oder Sie rufen uns an, schrei­ben eine Nach­richt … wir ver­sor­gen Sie mit dem nöti­gen Wis­sen und bera­ten Sie gerne.

Moderne Technik an zwei Standorten in Gießen

Keine Angst im MRT:
Sie dürfen entspannt sein …

Dank des offe­nen MRT wer­den Sie in kei­ne «beeng­te Röh­re» gescho­ben, son­dern lie­gen wäh­rend der Unter­su­chung bequem auf einer Lie­ge und genie­ßen dabei im geräu­mi­gen Gerät einen Run­d­um-Blick. Pati­en­ten die unter Platz­angst lei­den, Men­schen jeden Kör­per­baus und Schwan­ge­re kön­nen im offe­nen MRT unter­sucht wer­den. Bei Kin­dern ist die offe­ne Bau­wei­se vor­teil­haft, da der direk­te Kon­takt zu den Eltern mög­lich ist. Das ver­schafft Sicher­heit bei unse­ren klei­nen Pati­en­ten und uns einen rei­bungs­losen Ab­lauf der Untersuchung.

Im Gegen­satz zu an­deren offe­nen Gerä­ten — die meist über eine ge­ringere Auf­lösung ver­fügen — kön­nen wir mit unse­rem Hoch­­­­­feld-MRT wesent­lich bes­se­re Er­geb­nisse in der Bild­qualität er­zie­len. Neben der Bequem­lich­keit und angst­freien Unter­suchung genie­ßen Sie tech­no­lo­gische Vor­teile sowie er­weiterte diag­nos­tische Möglichkeiten …

Offene MRT

3 Tesla MRT

Radiologisches Spektrum auf dem neuesten Stand der Technik …

An unse­rem Stand­ort auf dem Uni­ver­si­täts­ge­län­de in Gie­ßen bie­ten wir Unter­su­chun­gen mit weg­wei­sen­der Tech­nik und höchs­tem Maß an Qua­li­tät für unse­re Patienten.

Neben redu­zier­ten Unter­su­chungs­zei­ten ist mit die­ser Tech­no­lo­gie eine opti­mier­te Dar­stel­lung mit hoher Aus­sa­ge­kraft der erziel­ten Bil­der zu errei­chen. Kleins­te Details feins­ter ana­to­mi­scher Struk­tu­ren las­sen sich visua­li­sie­ren und somit auch vie­le Unter­su­chun­gen kon­trast­mit­tel­frei rea­li­sie­ren. Vor­tei­le bie­ten sich bei inter­nis­ti­schen, onko­lo­gi­schen, ortho­pä­di­schen und neu­ro­ra­dio­lo­gi­schen Fragestellungen.

Wir erwei­tern damit unse­re Kapa­zi­tä­ten wie auch das Spek­trum für spe­zi­el­le Unter­su­chun­gen wie Check-ups für Sport­ler und Mana­ger oder bei der Früh­erken­nung von Krebs und Pro­sta­ta­krebs und ande­re Vor­sor­ge­un­ter­su­chun­gen. Auch als ange­neh­me Alter­na­ti­ve zu her­kömm­li­chen Untersuchungen …

Strahlungsarm, schnell und mit viel Liebe zum Detail …

Die Com­pu­ter­to­mo­gra­phie (CT) lie­fert detail­rei­che Bil­der aus dem Kör­per­in­ne­ren und mit der in unse­rer Pra­xis ein­ge­setz­ten «Multislice»-Technologie dazu auch noch schnell und strahlungsarm!

Bei vie­len Unter­su­chun­gen ist die Dia­gno­se über einen CT allen ande­ren Unter­su­chungs­me­tho­den über­le­gen. Gegen­über her­kömm­li­chen Rönt­gen­auf­nah­men lie­fert ein Computer­tomograph viel mehr Details und hat bes­se­re Dar­stellungs­möglich­keiten, wodurch eine prä­zi­se und kla­re Dia­gno­se ermög­licht wird. Beson­ders nach Un­fällen oder Schlag­­an­fällen ist die­ses moder­ne bild­gebende Ver­fahren beson­ders geeignet.

Im Ver­gleich zum MRT ist die Unter­­suchungs­­zeit beim CT sehr viel kür­zer und er­möglicht die Unter­suchung auch gro­ßer Körper­­regionen in einem Untersuchungsgang.

Computer­tomo­graphie

Radiologie in Gießen — Premium Radiologie:

Wir gestal­ten Ihren Auf­ent­halt in unse­rer radio­lo­gi­schen Pra­xis so ange­nehm wie mög­lich und ver­bin­den Kom­pe­tenz mit Bera­tung und per­sön­li­cher Betreuung.

Radiologie in Gießen

Schnell – fundiert – umfassend

Unse­re Pati­en­ten schät­zen die fach­liche Kom­petenz unse­rer Radio­lo­gen und me­di­zi­ni­schen Fach­as­sis­ten­tinnen. Wenn Sie von Ihrem be­handeln­den Arzt eine Über­weisung zu einer radio­lo­gischen Unter­suchung er­halten haben, hel­fen wir Ihnen ger­ne wei­ter und bera­ten Sie zu Ihrer Unter­suchungs­art für Ihren Gesundungserfolg.

Unse­re Pra­xis ist von Mon­tag bis Frei­tag für Sie geöff­net und dar­über hin­aus auch dann, wenn Sie einen in­di­vi­duellen Ter­min wün­schen. Ter­mi­ne für eine Unter­suchung oder Be­ratung ver­ein­baren Sie bit­te vor­ab tele­fonisch oder über Email bzw. das Kontakt­formular auf unse­rer Web­site. Das hilft den Praxis­alltag zu opti­mieren und die Warte­zeiten so kurz wie nötig zu halten.

Selbst­ver­ständ­lich öff­nen wir unse­re Pri­vat­pra­xis auch für selbst­zah­len­de Kassen­patienten, die auf­grund be­son­derer Um­stände eine in­di­vi­duelle Be­handlung wün­schen — auch im Rah­men einer mög­li­chen Kosten­er­stattung. Nut­zen Sie bit­te hier­für unser For­mu­lar auf die­ser Web­site für einen Kosten­vor­anschlag.

Sie fin­den unse­re radio­lo­gi­sche Pra­xis «Radio­lo­gie in Gie­ßen» im Gesund­heits­zen­trum Mar­tins­hof – direkt am St. Josefs Kran­ken­haus in Gie­ßen. Unse­re Pra­xis und Behand­lungs­räu­me sind behin­der­ten­ge­recht aus­ge­stat­tet und für Roll­stuhl­fah­rer wie auch für den Lie­gend­trans­port geeig­net. Par­ken kön­nen Sie direkt in der Lie­big­stra­ße auf dem Park­deck oder im Park­haus des Kran­ken­hau­ses, mit Ein­fahrt über die Wil­helm­stra­ße 7 (Par­al­lel­stra­ße). Wei­te­re Infor­ma­tio­nen wie Sie uns fin­den erhal­ten Sie auch in der Rubrik Kon­takt. Einen Ter­min ver­ein­ba­ren Sie am bes­ten tele­fo­nisch oder über das ent­spre­chen­de For­mu­lar auf unse­rer Website.

Menü